differenziert
der Bau und das Arrangement des Hauses - wesentlich
 ::   WESENTLICH  ::  DIE SUCHE  ::  DIE RÜCKKOPPLUNG  :: 
der Hausbau
die Projektierung der Häuser
die Baustoffe
das Fundament
die Wände
die Inneren Scheidewände
die Überdeckungen
die Balkons und die Veranden
der Bau des Dachs
die Innentreppen
die Fenster und die Türen
die Bedeckten Fußböden
Kann
die Innere Ausstattung und die Reparatur
das System der Heizung
der Fußboden im Haus
Schtukaturnyje der Arbeit
die Ausstattung der Wände
die Ausstattung des Raumes
die Verkleidung von der Fliese
die Arbeiten mit der Decke
Oklejka von den Tapeten
Kann
das Design der Innenansicht
Über das Design der Innenansicht
der Flur
Im Badezimmer
die Küche
das Allgemeine Zimmer
das Kinderzimmer
der Balkon und die Loggia
Kann
der Stil und die Gemütlichkeit
Über den Stil und die Gemütlichkeit in Den Haus
das Farbenklima
Sanawessi und die Teppiche
die Beleuchtung. Der Kreis des Lichtes
die Möbel
die Möbel auf die neue Weise
die Nicht standardmässige Innenansicht
die Wand aus der Möbel
die Ausrüstung der Wohnung
Kann
die Statistik
ru - ua - by - de - fr - en - es
Kann

die Küche. Beim häuslichen Herd

die Küche in der Wohnung - zieht "die Hilfsabteilung", aber aus irgendeinem Grunde gerade aller Familienangehörigen hierher - und, natürlich umzugehen, "mit dem Eifer, um der Hitze zu essen". Gleichzeitig zeigt sich gerade die Küche von der Quelle der familiären Unordnung - nicht in die letzte Reihe wegen ihrer ungenügenden Fläche und der Unbequemlichkeit der Organisation aller funktionalen Prozesse manchmal. Übrigens bemerken die Soziologen, dass in letzter Zeit der Mann zum Prozess der Vorbereitung der Nahrung immer öfter zugezogen wird. Worin das Geheimnis der Veränderung wekowetschnych der Traditionen? Teilweise war sie in der Sättigung unserer Küche von der Technik, doch ein Los des Mannes immer. Aber die Sache nicht nur darin. Die Ästhetik? Wirklich, die moderne Küche erwirbt manchmal die Gestalt des Labors, in dem alle Elemente ins einheitliche technologische und ästhetische Ganze verbunden sind. Die Ausrüstung ist in die Einheitsfront aufgebaut: der Kühlschrank, den Arbeitstisch, die Wäsche, die Platte... Es sind auch alle Kapazitäten mit den hellen Etiketten - wo dass funktional differenziert; gemessen arbeitet wytjaschnoje die Einrichtung; Endlich, allen werden die neuen Sätze des Küchengerätes schöner sein. Jedoch damit alles, gemütlich, bequem schön war und zur gleichen Zeit nicht standardmässig, - muss man sich noch bemühen, nachdenken, von den Händen arbeiten. Anders erleichtern sogar die zahlreichen Vorrichtungen für jede kleine Operation nicht nur nicht, und schneller komplizieren die Arbeit. Einige neugierige Daten, die von den Forscher enthüllt sind.

geht die Frau nach der Küche etwas Kilometer täglich, hier mehr als drei volle Werktage in der Woche durchführend. Für 25 Jahre der Arbeit wäscht in der Küche die häusliche Hauswirtin für die vierköpfige Familie den Berg des Geschirrs in der Höhe dreimal grösser Moskauer TeleTurmes in Ostankine, d.h. Über 1500 Metern. Täglich beugt sich die Hauswirtin nicht weniger als 20 Male zum Kühlschrank, und darauf ist es doppelt so viel Bemühungen erforderlich, als sich für die Arbeit stehend. Jetzt wird Ihnen schon seltsam nicht scheinen, dass die richtige Auswahl und die Unterbringung der Ausrüstung "nach" der Küche fähig sind, die von der Hauswirtin ausgegebene Zeit auf 30%, und prochodimoje von ihr die Entfernung - mehr als doppelt zu verringern! Wenn sich die kleine Küche ganz klein, die Zahl prochodimych der Kilometer, natürlich, verringert, dafür wächst die Komplexität der Ausführung der Operationen um vieles, wenn die Einrichtung jeder Zone nicht zu rationalisieren.

Also, wovon zu beginnen? Die Hauptsache: bemühen Sie sich, die Küchenwirtschaft ins System zu bringen, wo buchstäblich alle Elemente zusammengebunden sind, zum Ziel zu erleichtern und angenehm den Prozess der Arbeit zu machen. Und dann beginnt dieses System disziplinirowat aller Familienangehörigen, und die Ordnung in der Küche wird automatisch unterstützt. Es ist im allgemeinen Blick das Herangehen an die Ausrüstung der Küche - dieses am meisten altertümlichen und kompliziertesten funktionalen Knotens unserer Wohnung dies. Aber noch eine Bemerkung, würde scheinen, das von sich aus Verstandene. Die Vorbereitung der Nahrung verpflichtet zur Beachtung der Sauberkeit, und inzwischen häufen sich die Mikroabfälle irgendwo an, es versammelt sich der Staub usw. Und die Benutzung des Gases fordert die spezielle Reinigung der Luft. Bemühen Sie sich, die Spielraüme zwischen der Wäsche und der Platte, dem Arbeitstisch, dem Kühlschrank - bei der täglichen Ernte sie trudnodostupny zu vermeiden. Wie seltsamerweise ist, aber entscheidet sich in unser Jahrhundert diese Aufgabe von den handwerklichen Methoden immer noch. Für das Zumachen der Spielraüme verwenden die Wirte verschiedene Plastverlegungen, den feinen Gummi, das Isolierband, das Leukoplast u.ä., diese Verlegungen zinkowymi belilami veredelnd. Und wenn Sie die einfache und wirksame Weise sicher und schön finden werden, solche Spielraüme zu schließen, meinen Sie, dass Sie eine Art Eröffnung gemacht haben, bedauern Sie nicht, von ihm anderen mitzuteilen.

die Varianten der Unterbringung der Möbel und der Ausrüstung ist sehr viel es nicht. Es ist ein wenig, weil es in der Küche zwei Objekte geben, deren Lage es schwierig ist, zu tauschen ist eine Platte und die Wäsche. Wie die Praxis zeigt, muss man die Aufstellung der Ausrüstung mit der Wäsche beginnen. Die Wäsche wirst du besonders nicht zuschieben, da sie mit wasserleitungs- und den Kanalisationssystemen, deshalb entfernt vom Fenster der Winkel, wohin die sanitären Kommunikationen gewöhnlich zugeführt sind, - für sie die am meisten herankommende Stelle hart verbunden ist. Dort stellen sie immer die Bauarbeiter eben.

Da ist die Wäsche für das Aufwaschen und die Bearbeitung der Lebensmittel vorbestimmt, also sollen nebenan die entsprechenden Instrumente und die Ausrüstung sein. Gerade hängen wir über der Wäsche den Schrank-Trockner für das Geschirr. Hier ist es die Bürsten, der Bastwisch, die Kaulbarsche, die Waschmittel - ihrer besser, darauf, sich gut waschend den Halbpunkt zu verfügen. Neben der Wäsche logisch, den Aufschnitttisch festzustellen. Dieser Hauptarbeitsplatz in der Küche. Weil hier und die Arbeitsinstrumente - die Messer, des Löffels, sbiwalki sein sollen, kann man die Aufschnittbretter, der Fleischwolf, owoschtschetschistka usw. Das alles über dem Tisch oder im Schrank aufhängen oder, in den oberen heraustretenden Kasten des Tisches aufstellen. Im Tisch werden nicht die verderbenden Genußmittellebensmittel - das Mehl, den Zucker, das Salz, die Makkaroni, die Grütze, die Konserven bewahrt. Hier sollen die Küchenhandtücher, des Handschuhs hängen, die man das heisse Geschirr nehmen kann.

Weiter im Verfolg - die Platte. Über ihr, auf der Höhe 60 Zentimeter, es wäre wünschenswert, den elektrischen Reiniger der Luft festzustellen. Dieser Apparat dient für ulawliwanija sowohl der Filtrierung ein Paar als auch der Gerüche, die sich bei der Vorbereitung der Nahrung bildeten. Dank ihm werden die Möbel und die Wände vor der zerstörenden Einwirkung ein Paar geschützt. Damit es sparsam ist, die Energie auf der elektrischen Platte auszugeben, muss man das entsprechende Geschirr haben, deren Durchmesser des Grundes den Durchmessern der Heizdiscs genau entspricht.

So bei uns wurde der technologische Knoten nach der Vorbereitung der Nahrung gebildet. Ein beendender Akkord in dieser Komposition wird die Anlage des Kühlschrankes. Ohne Kühlanlage die moderne Küche vorzustellen es ist unmöglich. Wir erproben das Defizit der Zeit ständig, deshalb wir kaufen die Lebensmittel auf Vorrat, verderbend verbergen wir in den Kühlschrank. Der Kühlschrank verfügen es muss so, dass er immer zur Hand war und zur gleichen Zeit störte nicht.

wird die Küche die Art erwerben, wenn wir in ihr den Mittagstisch mit den Stühlen oder den Hockern stellen werden. Selbst wenn man die Küche sehr klein, dennoch versuchen muss, diese Gegenstände der Lage hineinzudrängen. Bei der Raumnot kann man den sich zurücklehnenden Tisch oder gewandt machen. Ihm wird unter der Satz der Klappstühle werden.

wird der Fernseher auch überflüssig in der Küche nicht. Aber gewiß soll sein Bildschirm viel zu groß nicht sein. Die Stelle für ihn wählen solches, damit man es von einem beliebigen Punkt der Küche besichtigen konnte. Dabei muss man zwei Bedingungen beachten: erstes - etwas weiter von der Platte, zweites - damit auf den Bildschirm fiel das gerade Licht aus dem Fenster nicht.

der Tisch in der Küche, von der Tischdecke kaum zu bedecken ist es zweckmässig. Besser als Wachstuch mit der lustigen Zeichnung, herankommend nach der Farbe oder kontrastierend mit der Farbe der Gardinen, der Farbe des Plaststoffs der Küchenmöbel. Wenn Sie auf die Tischdecke immerhin bestehen, so decken Sie mit ihrem durchsichtigen Film ab. Und wenn die Tischplatte aus dem Plaststoff, so ist es auf sie nichts stelit überhaupt nicht notwendig.

sind die Blumen in der Küche einfach notwendig. Sie beeinflussen die Stimmung wohltuend, verletzen die Monotonie der Lage. Andere Küche erinnert das Treibhaus. Befriedigend wird in der Innenansicht der Küche der kupferne altertümliche Samowar gesehen. Und modern elektrisch tritt ihrer Lage auch bei. Daganz zu schweigen von, dass beim Andrang der Gäste und während der Teezeremonie er ohne Bemühungen alle hilft zu bedienen. Übrigens, um die Möglichkeit zu haben es ist schnell, den Samowar an die Gäste ins allgemeine Zimmer zu liefern, man muss sich den Servierwagen auf kolessikach anschaffen.

Wenn erlaubt die Fläche der Küche, es gibt den Sinn, die Arbeitszone von mittäglich abzutrennen, den Raum des Raumes interessant entschieden. Es kann man mit Hilfe des einfachen feinen Regales vom Fußboden bis zur Decke machen, die daneben den Durchgang zwischen zwei Zonen abgibt. Diese Aufnahme wechselt bei der Einrichtung der Küchen-Gaststätten in verschiedenen Ländern breit ab. Solches Regal nicht nur ist funktional, da viele küchen- der Zugehörigkeit enthält, sondern auch ist ästhetisch ausdrucksvoll. Sich in der Zone der Gaststätte befindend, sind wir gleichzeitig von der sich bemühenden Hauswirtin nicht isoliert und sind immer fertig, zu ihr zu Hilfe zu kommen, Aber, natürlich, die ähnliche Einrichtung fordert die entsprechende Auffüllung des Regales - hier soll aller wie auf dem schönen Stilleben sein: das dekorative Glas, das Teeservice, die hellen Thermosflaschen, die verchromten Elektrogeräte und anderes, dass zur eigentümlichen Küchendekoration dienen kann, die den Raum teilt.



Zusätzlich zum vorliegenden Thema:

Über das Design der Innenansicht
der Flur. Begegnen nach den Klamotten
Im Badezimmer
das Allgemeine Zimmer
das Kinderzimmer
der Balkon und die Loggia

Rückwärts | der Anfang