begeistern
der Bau und das Arrangement des Hauses - wesentlich
 ::   WESENTLICH  ::  DIE SUCHE  ::  DIE RÜCKKOPPLUNG  :: 
der Hausbau
die Projektierung der Häuser
die Baustoffe
das Fundament
die Wände
die Inneren Scheidewände
die Überdeckungen
die Balkons und die Veranden
der Bau des Dachs
die Innentreppen
die Fenster und die Türen
die Bedeckten Fußböden
Kann
die Innere Ausstattung und die Reparatur
das System der Heizung
der Fußboden im Haus
Schtukaturnyje der Arbeit
die Ausstattung der Wände
die Ausstattung des Raumes
die Verkleidung von der Fliese
die Arbeiten mit der Decke
Oklejka von den Tapeten
Kann
das Design der Innenansicht
Über das Design der Innenansicht
der Flur
Im Badezimmer
die Küche
das Allgemeine Zimmer
das Kinderzimmer
der Balkon und die Loggia
Kann
der Stil und die Gemütlichkeit
Über den Stil und die Gemütlichkeit in Den Haus
das Farbenklima
Sanawessi und die Teppiche
die Beleuchtung. Der Kreis des Lichtes
die Möbel
die Möbel auf die neue Weise
die Nicht standardmässige Innenansicht
die Wand aus der Möbel
die Ausrüstung der Wohnung
Kann
die Statistik
ru - ua - by - de - fr - en - es
Kann

der Flur. Begegnen nach den Klamotten

begegnen nach den Klamotten. Die Rede wird nicht über die Menschen, und über den Flur gehen. In der bequemen Wohnung Es können die unwichtigen, kaum bemerkbaren Räume nicht sein. Es kann man exemplifizieren Auf dem Beispiel des Flurs: sie noch nennen als der Flur, dem Korridor, sonst und ausländisch Mit einem Wort - die Halle. Die Oberbekleidung abzunehmen, sie aufzuhängen, auf das Regal die Mütze zu legen, die Schuhe zu wechseln, - diese Manipulationen gekämmt zu werden nehmen die Minuten ein. Nichtsdestoweniger, ungeachtet der kleinen Umfänge, die kurze Zeit des Verbleibs im Flur, ihre Rolle ist sehr bedeutend. Eben irren sich, wer Flur wie die Stelle betrachtet, wo die Haken für die Kleidung, den Spiegel, und nur sein sollen.

beginnt der Eindruck über die Wohnung, sich von den ersten Schritten zu bilden. Und wenn die Behauptung gerecht ist, was nach den Klamotten begegnen, so richten über die Wohnfläche nach der Gestalt des Flurs. Der Flur soll sich durch die Freundlichkeit und die Sauberkeit, der ganzen Gestalt sofort unterscheiden, anzudeuten, ob die einträchtige Familie in der Wohnung wohnt, als sich ihre Bewohner begeistern.

ist der Flur eine Visitenkarte der Wohnung, die von der Kultur, den Geschmack, die Begeisterungen der Hauswirte zeugt. Jedoch folgt aus obenernannt die Schlussfolgerung, dass ihre Hauptbestimmung den Flur nicht - die Gäste zu treffen. Gibt es und noch einmal gibt es. Der Flur soll vor allem lebend in der Wohnung bequem sein. Sie befindet sich auf der Kreuzung aller Wohnungskommunikationen in der Regel. Wenn wir aus einem Zimmer in andere übergehen, zieht sich unser Weg durch den Flur tatsächlich immer hin. Im Flur soll der kleine Hocker, den Stuhl, und sein wenn die Raummöglichkeiten zulassen, so sich auch den Sessel, in den es angenehm ist, sofort nach der Ankunft herabzufallen und etwas Minuten zu erholen.

In jedem, sogar winzig, des Flurs soll sich aller die Stelle für den Spiegel befinden, es wäre solchen Umfanges wünschenswert, damit man sich darin in ganzer Größe sehen konnte. Sein oberer Rand soll auf der Höhe 180-200 cm, und unter - 20-40 sein. Es Gibt keine Möglichkeit für die Anlage des großen Spiegels, werden mittler oder klein im wunderlichen Rahmen Sie beschränkt. Sie kann man genauso, wie für das Bild herstellen. Neben dem Spiegel befriedigend, dem Halbpunkt für die kleinen Gegenstände - der Kämme, der kleinen Handtaschen zu festigen, der Handschuhe, der Schlüssel. Im Flur ohne Regale oder die Kleiderhaken für die Schirme, die Schals, der Tücher nicht umzugehen. Die Regale im Flur ist es besser, geöffnet abzugeben ist wird zulassen, die Tiefe des Raumes aufzusparen, sowie wird ihm die Leichtigkeit und die Lockerheit geben. Wenn du im Flur vom Blick nur auf die Flügel der eingebauten Schränke stößt, es entsteht der Eindruck kasennosti, der Verschlossenheit. Der Flur wegen der Nähe von den übrigen Räumen der Wohnung - die bequeme Stelle für die Einrichtung des telefonischen Knotens. Es ist das Telefon auf dem Halbpunkt, wo auch das telefonische Nachschlagewerk, den Notizblock für die Aufzeichnungen, der Griff aufgestellt werden.

Etwas Wörter über die Telefonapparate. In letzter Zeit wurden sie nach der Form, der Farbe, der Konstruktion, der Weise der Anlage vielfältiger, man Braucht, zu bemerken, dass die Apparate à la "Retro" schneller für das allgemeine Zimmer passen. Tasten- sind bequem. Es gibt die Apparate wand-. Denken Sie nach. Kann, für den kleinen Flur wird er sich vollkommen herankommend erweisen. Es geben die Rufnummern, die man ziemlich häufig - die Kinos zusammennehmen muss, die Geschäfte, des Unternehmens des Dienstes des Alltagslebens. Man ist möglich, zum Beispiel, aus der Pappe den Würfel, auf dessen Seiten zu kleben, die notwendigen Rufnummern zu schreiben. Der Würfel, der vom farbigen Papier beklebt ist, kann und dem attraktiven Gegenstand der Lage werden.

die Besondere Abgeschlossenheit geben dem Korridor Bordes aus den Brettern - eine Art Paneel auf der Höhe 70-75 Zentimeter vom Fußboden, mit dem Einzug von der Wand auf 2,5-3 Zentimeter. Vom Baum kann man und das Verkleidungsbrett der Eingangstüren aufmachen. Stellen Sie vor, wie den Wandleuchter beim Spiegel aussehen wird. Im engen Korridor sollen sie möglichst mehr flach, möglich, mit den speziellen Schilden-Reflektoren sein.

Jetzt über den Kleiderhaken beim Eingang. Für den engen Korridor, gewiß, man braucht, sie selbständig zu entwickeln. Verwenden Sie solche Bretter, bruski oder rejki, welche für die Regale und die Bordpaneele sind gegangen, es ist die ganzheitliche Garnitur doch wichtig. Die Haken verschiedener Formen, der Farbe und der Materialien ist im Verkauf. Aber wir erinnern: hier soll aller mit der allgemeinen Lösung koordiniert sein. Dann entsteht bei Ihnen die kleine Gruppe der ästhetisch bewussten utilitaristischen Gegenstände.

Wenn ist der kleine Flur fast quadratisch im Grundriß, der Sinn, vom Regal nach dem Perimeter der Wände beschränkt zu werden. Solche Verschläge sollen die Breite mehr 25-30 Zentimeter nicht haben. Insgesamt? Aber rechnen Sie ihre summarischen Flächen und den Umfang nach - es zeigt sich, auf solchen Verschlägen wird die Masse der Sachen aufgestellt. Ist bei ihnen und den Vorteil - die Bequemlichkeit der Benutzung: alle Sachen vor Augen, und jeden von ihnen zu erreichen bildet keine Bemühungen. Aber ob der Flur mit solchen Verschlägen der Engen Seh- sein wird? Ja, teilweise gibt es doch hier einen bestimmten Grund, anders werden diese drei Koffer den Staub auf dem Schrank im Zimmer sammeln, die nicht Saisonschuhe im Polyäthylensack werden sich irgendwo unter dem Sofa legen. Und der Dose mit den Farben und die übrigen wirtschaftlichen Sachen? Sie, wohin hinzutun? Es fällt rassowywat nach verschiedenen Winkeln und den Kasten. Beim Komfort der kleinen Wohnung immer muss man als etwas gehandelt werden, um wesentlicher zu gewinnen. Ist in diesem Fall: Die Verschläge lassen zu, die Zimmer in Ordnung zu halten, und der Flur bei geschickt sie obygrywanii zeigt sich sogar originell. Nach dem Zentrum der Decke bildet sich der ziemlich tiefe "Senkkasten", dessen Ebene man in die helle Farbe oder wykleit von den Tapeten mit dem grossen Ornament färben kann, die bemalte Decke imitierend. Bemerkenswertest in solchem Flur kann ihre Beleuchtung werden. Die Verschläge werden optisch leichter scheinen, wenn podswet mit der Hilfe odnolampowych ljumineszentnych der Lampen zu veranstalten.

Im Flur nur die vom funktionalen Standpunkt absolut notwendige Möbel (den Kleiderhaken, den Kasten für die Schuhe, den Spiegel, die Verwendung für die Schirme) aufzustellen. Es wäre wünschenswert, dass alles Mögliche die Elemente der Ausrüstung an der Wand befestigt sind: es erleichtert den Abgang des Fußbodens, nicht satenennym von der Möbel. Nach den selben Gründen ist nötig es auf den Fußboden, der gewöhnlich mit dem Linoleum abgedeckt ist, keine kleinen Teppiche zu legen.

sind die Nischen, nicht sehr tief (bis zu 30 cm) und tief (bis zu 50 cm), die es aus den konstruktiven Gründen manchmal im Flur gibt, für die Kleiderhaken sehr bequem. In den weniger tiefen Nischen des Kleiderhakens veranstalten ebenso, wie an der ebenen Wand. Ihr Vorteil besteht darin, dass nur das Heckende der Nische ausgekleidet wird, und die in ihr hängende Kleidung berühren gehend nach dem Flur nicht. In den tiefen Nischen bei solcher Verkleidung hängt die Kleidung auf den Trägern, die, zur Stange seinerseits aufgehängt werden, die parallel gelegen ist oder es ist der Wand senkrecht, und, wird also nicht zerknittert. Für bolschej die Unversehrtheiten der Kleidung die Nische kann man sanawesju schließen. Die tiefe Nische kann aufgemacht sein, wie der eingebaute Schrank mit gleitend dwerzami, wo außer jener Kleidung, die zur gelassenen Zeit tragen, auch die Saisonsachen erhalten bleiben. In beiden Arten kann man unterbringen, sich nicht fürchtend, der Bewegung, sundutschok oder die offene Verwendung für die Schuhe, die Verwendung für die Schirme, dem Halbpunkt zu stören, auf den man die Tasche oder etwas anderes legen kann, anziehend oder, die Oberbekleidung abnehmend. Einige ertragen in den Flur die Buchregale oder die Regale. Es zu machen es ist nötig nur für den äussersten Fall. Die Bücher der mehr herankommende Gegenstand der Lage für das Wohnzimmer, als für den Flur. Obwohl wenn koreschki der Bücher bei der Eingangstür gefallen - gibt es keine Einwände.

den Elektrischen Zähler wirst du fein nicht nennen. Kann sein, wegen seiner klettert er ins Gesicht aufdringlich. Es ist besser, von seinem speziellen Schrank ohne hintere Wand zu bedecken. In diesem Schrank kann man die Rechnungen für die Bezahlung für die Wohnung, die Elektroenergie, das Gas, das Telefon bewahren. Das Bild, die Vase mit den Farben werden den Flur zweifellos schmücken. Der Wandkalender wird nicht zulassen, die fliehenden Stunden zu vergessen.

Und die unerwartete Aufnahme der Erledigung des Flurs. An der Wand sind in den akkuraten kleinen Rahmen der Fotografie der Hausfreunde aufgehängt. Man kann erwarten, dass es ihnen angenehm sein wird, zum Haus zu kommen, wo das Wohlwollen und die Aufmerksamkeit so stichhaltig demonstrieren. Man Wollte dabei auf die Meinung Goethes verweisen: "wird der Mensch, der vom geschickten Maler auf dem kleinen Raum dargestellt ist, für sich die viel zu große Stelle nicht fordern. So kann man um sich alle Freunde sammeln..."



Zusätzlich zum vorliegenden Thema:

Über das Design der Innenansicht
Im Badezimmer
die Küche. Beim häuslichen Herd
das Allgemeine Zimmer
das Kinderzimmer
der Balkon und die Loggia

Rückwärts | der Anfang