zu ebnen
der Bau und das Arrangement des Hauses - wesentlich
 ::   WESENTLICH  ::  DIE SUCHE  ::  DIE RÜCKKOPPLUNG  :: 
der Hausbau
die Projektierung der Häuser
die Baustoffe
das Fundament
die Wände
die Inneren Scheidewände
die Überdeckungen
die Balkons und die Veranden
der Bau des Dachs
die Innentreppen
die Fenster und die Türen
die Bedeckten Fußböden
Kann
die Innere Ausstattung und die Reparatur
das System der Heizung
der Fußboden im Haus
Schtukaturnyje der Arbeit
die Ausstattung der Wände
die Ausstattung des Raumes
die Verkleidung von der Fliese
die Arbeiten mit der Decke
Oklejka von den Tapeten
Kann
das Design der Innenansicht
Über das Design der Innenansicht
der Flur
Im Badezimmer
die Küche
das Allgemeine Zimmer
das Kinderzimmer
der Balkon und die Loggia
Kann
der Stil und die Gemütlichkeit
Über den Stil und die Gemütlichkeit in Den Haus
das Farbenklima
Sanawessi und die Teppiche
die Beleuchtung. Der Kreis des Lichtes
die Möbel
die Möbel auf die neue Weise
die Nicht standardmässige Innenansicht
die Wand aus der Möbel
die Ausrüstung der Wohnung
Kann
die Statistik
ru - ua - by - de - fr - en - es
Kann

die Fußböden nach den Logen

Nach den Logen oder den über dem Sockel bestimmten Balken werden die Fußböden in den Wohnräumen und auf den Veranden bedeckt. Die Loge richten sich parallel den Fenstern ein, die Dicke bildet sie ungefähr 5см, die Breite - 10-12. Von der Stütze für das Log dienen die Beton- oder kleinen Ziegelpfähle zum Schnitt 25x25 und der Höhe 14см. Der Ziegel übernimmt nur rot, gut verbrannt, silikatnyj darf man nicht verwenden. Die oberen Ziegel im kleinen Pfahl sollen liegen es ist den Log senkrecht. Dabei berücksichtigen Sie, dass die Entfernung zwischen den Achsen das Log 40-50 cm bilden soll, die Entfernung von den Wänden bis zu äusserst das Log stellt sich 3 cm gleich, und zwischen den kleinen Pfählen der Länge nach die Loge - sind 100-110 cm oder bei den feineren Logen weniger. Es kommen die Loge auf die hölzernen Verlegungen von den Umfängen ungefähr 15x25 der cm und der Dicke mindestens in 2,5см zurecht, die von zwei Schichten des Ruberoid isoliert werden. Unbedingt muss man danach streben, dass alle Loge streng horizontal auf einem Niveau liegen. Sie am meisten einfacher zu ebnen es ist vom Wechsel der Verlegungen oder podkladywanijem bei Notwendigkeit der Schnitzel der Bretter verschiedener Dicke möglich. Wie die Loge, als auch der Verlegung unbedingt antisseptirujutsja.

die Bretterfußböden

der Belag des Bretterfußbodens nach den Logen: 1 – die Diele; 2 – des Logs; 3 – die hölzerne Verlegung; das 4-Ruberoid; der 5 kleine-Ziegelpfahl; 6 – die Gründung Gewöhnlich werden sie aus schpuntowannoj die Bretter sorokowki in der Breite bis zu 15 bedeckt es siehe das Brett wird auf 2-3 cm kürzer als Länge des Raumes geschnitten, ihre inner und werden die Seitenoberflächen von der Antifaulanlage bearbeitet. Das erste Brett kommt in der Entfernung anderthalb Zentimeter von der Wand im Falle der zulässigen Deformationen zurecht, ihr Falz soll zur Seite der Wand gewandt sein. Eingeschlagen naklonno von den Nägeln von der Länge werden die 6-7 cm des Brettes zu den Logen herangezogen. Die Hüte der Nägel ertränken sich unbedingt. Auf den benachbarten Brettern sollen die jährigen Schichten des Holzes zu verschiedenen Seiten gerichtet sein, der Fußboden wird vom Ebensten dabei erhalten. Die Stirnseiten sollen mit der meisten Genauigkeit angepasst sein, und, außerdem man muss darauf folgen, dass sich die Grenze der benachbarten Bretter, wenn es ihre Länge mehrere Länge des Raumes gibt, auf den Logen einrichtet (siehe Die Zeichnung). Jede folgende Reihe wird mit dem Aufsatz des Falzes auf den Kamm schon der gefestigten Bretter bedeckt. Es wird diese Vereinigung mit den Schlägen des Hammers durch die hölzerne Verlegung geschart, und schon nimmt sich dann das Brett von den Nägeln endgültig zusammen.

Wenn sind Sie erzwungen, die Bretter mit der Feuchtigkeit höher 12% zu verwenden, man braucht, sie sofort "fest" später nach Splatschiwanije der Bretter des Fußbodens des Austrocknens dennoch nicht zu festigen man muss den Fußboden scharen, die Bretter umstellen. Deshalb fürs erste genug nur naschiwit sie. Die unangenehm berührten Bretter ist es besser, abwechselnd nach oben und nach unten, und dann dicht, der Freund zum Freund von den Keilen (der cm die Zeichnung podo zu-treiben) zu legen. Nach dem Verpacken der Bretter nehmen sich auf die Stellen die Plinthen zusammen, die die Spalten zwischen dem Fußböden und die Wände schließen. Sie werden durch jede 1-1,5 m von den Nägeln zu den Wänden oder den hölzernen Pfropfen, die in wyswerlennyje in den Wänden der Öffnung eingestellt sind angeschlagen. Für die Grenze der Plinthen nach den Winkeln des Zimmers schneiden ihre Enden unter dem Winkel in 45 °, "auf den Schnurrbart" ab. Die bedeckten Bretter des Fußbodens werden vom Hobel oder zikljujutsja gleich.



Zusätzlich zum Thema "Bedeckt яюы№":

die Fußböden nach dem Boden

Rückwärts | der Anfang